- PCC89 -



no53

Verwendung:

HF-Verstärkung
Kaskodeschaltung



Austauschtypen:

7FC7




Vergleichstypen:

PCC189




DatenblattDatenblatt
Uh Ih UA IA UA max Pmax Ik S
7,5
Vind.
0,3
A
90
V
15
mA
130
V
1,8
W
18
mA
12,3
mA/V


Eine Doppeltriode für hohe Frequenzen bis 220MHz ist die PCC89. Es ist eine Spanngitterröhre mit Regelcharakteristik, speziell konstruiert zum Einsatz in Kaskodeschaltung in den VHF-Eingangsstufen von Fernsehempfängern. Die Röhre entspricht in ihren Daten weitestgehend der PCC189.


Die PCF86 zusammen mit der PCC189 im VHF-Empfänger eines Tonfunk Violetta 1559 Fernsehers:

PCC189


In meiner Sammlung befindet sich bislang nur eine einzige PCC89. Sie ist von Mullard.

PCC89


Die Anodenkästen der Trioden sind senkrecht im System, parallel zu einander, eingebaut. Zwischen ihnen ist ein Schirm aus gegrautem Blech montiert, der an Stift 9 aus dem Sockel separat herausgeführt ist. Öffnungen in den Anodenkästen gibt es nicht.

PCC89


Oberhalb des Systems ist ein weiteres Schirmblech im Kolbendom montiert.

PCC89


Über eine Blechlasche ist ein Ringgetter am Schirmblech befestigt.

PCC89



Leider ist diese Röhre mittlerweile ein Opfer unseres Hundes georden und daher nicht mehr in der Sammlung.